News

Mit dem 20. Sächsischen Gründerpreis prämiert der Freistaat Sachsen auch 2020 innovative Geschäftsideen und Gründungskonzepte – unabhängig davon, ob diese bereits am Markt umgesetzt sind oder noch realisiert werden. Bis zum Bewerbungsschluss Ende März gingen über 120 Einreichungen ein – Rekord! Über 100 Jurorinnen und Juroren gaben insgesamt über 500 qualifizierte Bewertungen ab. Seit 11. Mai stehen die Teams mit den besten innovativen Geschäftsideen, die Nominierten, fest. Unter diesen prämieren am 8. Juli 2020 Staatsminister Martin Dulig und futureSAX-Geschäftsführerin Marina Heimann die Besten der Besten, die sich über Preisgelder in Höhe von insgesamt 30.000 EUR freuen können. Aufgrund der aktuellen Situation findet im Jubiläumsjahr die feierliche Prämierung als Übertragung einer attraktiven Liveshow statt. Im Live-Stream können sich die Zuschauerinnen und Zuschauer auf spannende Einblicke zu den Nominierten, interessante Gäste und interaktive Elemente freuen. Im Rahmen der Veranstaltung verleiht futureSAX mit freundlicher Unterstützung SEEDMATCH zudem die Auszeichnung der Community – den futureSAX-Publikumspreis.

Am 26. November 2020 wird die Karrieremesse TUCconnect Herbst erneut Anziehungspunkt für Studierende sächsischer Hochschulen, Absolventen und alle, die sich für den Berufseinstieg interessieren. Auf 3.000 Quadratmetern Messefläche erwarten wir auch diesen Herbst 60 Aussteller und um die 2.000 Besucher.

Kleine Losgrößen und Automatisierung der Produktion passen nicht zusammen?!

 

Mit Hilfe des TracePen können Sie Ihre Roboter in wenigen Minuten veränderte oder gänzlich neue Produktionsschritte ausführen lassen. Das geht von überall auf der Welt. In Zeiten wie diesen aus Ihrem Wohnzimmer oder zukünftig aus Ihrem Büro über alle Roboter in all Ihren Produktionsstätten. So können Sie nahe Echtzeit auf veränderte Bedingungen oder neue Produktionsanforderungen reagieren. Mehr erfahren 

 

Zur Online-Seminar-Reihe

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

in der geschlossenen LernSax-Netzwerkgruppe „Lehrerstammtisch“ können sich interessierte Pädagoginnen und Pädagogen und Netzwerkpartner, welche im Kontext der Schule arbeiten, zum Thema der Digitalisierung und Medienbildung austauschen, Anregungen bekommen und sich vernetzen oder auch Fragen oder Probleme klären.

In Kooperation mit der Witt Schulungszentrum GmbH Auerbach und FAW gGmbH Zwickau möchte das Netzwerk Südwestsachsen Digital e. V. eine SWS Digital Academy aufbauen.

 

Ziel ist es, mehr individuelle Kurse für Unternehmen und Inhouse-Schulungen durchzuführen. Dabei soll weniger auf Umschulungen gesetzt werden, sondern mehr auf Weiterbildung und Qualifizierung für die Digitalisierung.

 

Die klassischen beruflichen Weiterbildungen sollen für Mitarbeiter von Unternehmen und Institutionen zur Verfügung stehen.

 

Die thematische Fokussierung liegt auf IT/Digitalisierungsthemen. Um den genauen Bedarf an Weiterbildungen und Themen in Südwestsachsen ermitteln zu können, bitten wir um Teilnahme an der nachfolgenden Umfrage.

 

Zur Umfrage 

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei SWS Digital e. V. werden?

Zur Anmeldung

Termine

Markteintritt Japan rund um Hightech-Anwendungen im Zuge von „Society 5.0“
25. Oktober 2022 09:00 Uhr

SWS-Forum 2022 - Analoge und digitale Welt verbinden, und besser leben. Erfolgsbeispiele sehen - Ideen einbringen
27. Oktober 2022 16:00 Uhr

IHK-SWS Werkstattgespräch 2022 - Erfolgsbeispiele Digitalisierung
09. November 2022 16:00 Uhr

Newsfeed

Yvonne Magwas, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages und Mitglied im Kuratorium von SWS Digital e.V., berichtet in der Juli-Ausgabes des Berlin

Newsletter

● IT-Summit 2022 mit MP Kretschmer. 27.06.

Mehr erfahren!

Folgen sie uns!

SWS Digital auf Facebook!

 

SWS Digital auf Instagram!

 

SWS Digital auf LinkedIn!

 

SWS Digital auf Twitter!

 

SWS Digital auf YouTube!