Pressemitteilungen

Paradigmenwechsel in der Pandemie-Strategie

 

Unterstützung des Plädoyers für Freiheit, Toleranz und freies wirtschaftliches Agieren der Initiative Wirtschaft für ein weltoffenes Sachsen

 

Plauen, 08.04.2021. Die andauernde COVID-19-Pandemie ist eine große Belastung
für die Gesellschaft und Wirtschaft. Seit nunmehr einem Jahr sind Teile der Wirtschaft und des gesellschaftlichen Lebens gänzlich, teilweise oder mittelbar ausgebremst. Durch die teilweise untrennbaren Verzahnungen der Wirtschaft hat dies weitreichende Folgen für eine Vielzahl von Branchen und Kommunen. Die andauernde Unklarheit lässt das Vertrauen in das Krisenmanagement der demokratischen Parteien schwinden und vertieft die Spaltung der Gesellschaft. Das Netzwerk Südwestsachsen Digital fordert eine systematische und durchgängige Test- und Impfstrategie unter Einsatz digitaler Hilfsmittel. SWS Digital unterstützt das Plädoyer für Freiheit, Toleranz und freies wirtschaftliches Agieren der Initiative Wirtschaft für ein weltoffenes Sachsen und betont die Wichtigkeit einer Exit-Strategie für Gesellschaft und Wirtschaft.

 

 

SWS Innovationspreis Gewinner

 

Die Chemnitzer Unternehmen in.hub, prudsys und 3dvisionlabs gewinnen

SWS-Innovationspreis 2020

 

  • hub: datenbasierte Zustandsüberwachung von Maschinen und Prozessen in der Fertigung
  • prudsys: KI-basierte Preisanpassung im eCommerce
  • 3dvisionlabs: Maschinelles Sehen im Maschinenbau
  • Alle drei Preise gehen nach Chemnitz

 

Ergebnis Webseminar

Schlechte Noten für das Homeschooling von Plauen bis Chemnitz

 

Plauen, 05.02.2021. „Es gibt noch viel zu tun“ ist freundlich zusammengefasst die herbe Kritik vieler Eltern an der aktuellen Homeschooling-Praxis in Südwestsachsen. In einem Webseminar stellte SWS Digital am 4.2.2021 Tipps und Tricks beim Homeschooling vor und bot einen Erfahrungsaustausch für die rund 40 Teilnehmer an.

 

Mehr Erfahrungsaustausch gefragt

das Netzwerk hatte in 2020 den höchtste Mitgliederzuwachs seit Bestehen             

▪ Mehr Firmen und Verwaltungen suchen Erfahrungsaustausch und

  Beratung bei Digitalisierung vor Ort 

 

 

Plauen, 29.12.2020. Das Netzwerk Südwestsachsen Digital e.V. verzeichnete im Jahr der Pandemie den größten Zuwachs seit der Gründung vor drei Jahren. 26 neue Mitglieder haben das junge Netzwerk auf 82 Teilnehmer anwachsen lassen. Die Unternehmen suchen vermehrt den Erfahrungsaustausch und Beratung in Fragen der Digitalisierung durch Experten vor Ort. Zentrale Themen sind Prozesse vereinfachen, neue Geschäftsmodelle aufbauen, Mitarbeiter finden und weiterbilden.

Leipzig/Dresden, 27.01.2021. Positionspapier der Sächsischen IT-Verbände betont Notwendigkeit der zügigen Fortführung und Umsetzung von Digitalisierungsvorhaben / Aktuelle Handlungsfelder sind Bildung, Wirtschaft und Verwaltung

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei SWS Digital e. V. werden?

Zur Anmeldung

Termine

Onlinedialog Projektgruppe Smart City & Smart Region
21. April 2021 16:00 Uhr

Onlinedialog Projektgruppe eHealth
22. April 2021 16:00 Uhr

SWS-Online-Sprechstunde
23. April 2021 10:00 Uhr

Newsfeed

Unterstützung des Plädoyers für Freiheit, Toleranz und freies wirtschaftliches Agieren der Initiative Wirtschaft für ein weltoffenes

Newsletter

● SWS-Innovationspreis: Chemnitz räumt ab – KI, Optik, Daten

Mehr erfahren!

Folgen sie uns!

SWS Digital auf Facebook!


SWS Digital auf Instagram!


SWS Digital auf Twitter!


SWS Digital auf XING!