Smart City – Smart Region

Ziele

  • Gute Beispiele für Smart Cities austauschen: Angebote und Anwendungen.
  • Beispiele aus der Region und von extern aufzeigen: Was wir hier können und was andere machen.
  • Regionaler „Think Tank“ für Smart Cities werden: Beste Informationen und Austausch aktueller Smart City-Themen.
  • Private-Public-Partnership Ansatz: Politik/Verwaltung und Unternehmen sind gemeinsam in der Projektgruppe und tauschen sich aus: jeweils abwechselnd Referenten und Themenstellung.

Zielgruppen

  • Kommunen, Verwaltungen, Politik
  • SWS-Mitgliedsunternehmen, die im öffentlichen Sektor arbeiten

Aktivitäten

  • Alle 2 Monate Projektgruppen-Treffen
  • Optional: Begleitung & Unterstützung konkreter Projekte oder Forschungsvorhaben

Leitung Smart City - Smart Region

Bettina Groth   

Groth & Küllig Planung GbR  

Mitglieder Smart City - Smart Region

  • Andreas Heinz   | Mitglied des Sächsischen Landtages  
  • Astrid Modrack    | weberag GmbH  
  • Bettina Groth    | Groth & Küllig Planung GbR  
  • Birgit Fischer    | Einzelmitglied  
  • Dr. Martin Benedict    | Stadtverwaltung Zwönitz  
  • Eric Dietrich    | Mitglied des Sächsischen Landtages  
  • Frank Heidan   | Heidan Bau KG  
  • Hans-Jürgen Stüber    | pitcom GmbH  
  • Jan Kammerl    | Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH   
  • Jörg Kerber    | Gemeinde Ellefeld  
  • Marco Steglich   | Einzelmitglied   
  • Marion Päßler    | Landratsamt Vogtlandkreis   
  • Martin Böhm   | Stadt Waldenburg  
  • Martin Hofmann    | Wirtschaftsförderung Plauen  
  • Martin Kutschinski    | APPLE PIE | GROUP  
  • Matthias Stock    | innosaxess GmbH   
  • Roger Neumann    | Neumann Architekten BDA  
  • Sascha Hommel   | Hommel Küchen- und Möbelmanufaktur GmbH   
  • Sören Voigt   | Mitglied des Sächsischen Landtages  
  • Sven Leonhardt    | Projekt „Zwickauer Energiewende demonstrieren“ - ZED  

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei SWS Digital e. V. werden?

Zur Anmeldung

Termine

Digitaloffensive Pflege 2020
02. October 09:00 Uhr

Gemeinsam bringen das Netzwerk Südwestsachsen Digital, die Steuerberaterin Ines Scholz und Prozesscoach Thomas Böckelmann Menschen zusammen, die die digitale Entwicklung in der Pflege vorantreiben möchten. Inhaber von Pflegeunternehmen berichten aus der Praxis, Vertreter der Hochschul-Forschung und der AOK zeigen neue Entwicklungen und Anbieter digitaler Lösungen stellen ihre konkreten Ansatzpunkte vor.

Newsfeed

Das Wichtigste in Ihrem Unternehmen sind die Mitarbeiter*innen mit ihrem Knowhow, ihrer Kreativität und ihrem Engagement. Diese Kompetenzen bauen auf

Newsletter

● Relaunch der SWS-Website fertig

Mehr erfahren!

Folgen sie uns!

SWS Digital auf Facebook!

SWS Digital auf Instagram!

SWS Digital auf XING!