RSBG Flyer Büro Kopie

 

Neues Beratungsangebot für Gesundheit und Digitalisierung in Unternehmen

 

Am 5. Mai 2021 startet der landesweite erste Branchendialog zum Thema Gesundheit und Digitalisierung für Unternehmen im Vogtland. Das kostenfreie Beratungsangebot der Regionalen Servicestelle wird vom Vogtlandkreis und der AOK Plus getragen und auch von SWS Digital unterstützt. „Obstkorb und Wasserspender reichen nicht aus. Notwendig ist eine systematische Erfassung von Gesundheitswirkungen auf die Mitarbeiter. Gesundheit am Arbeitsplatz beinhaltet den richtigen Bürostuhl und die richtige Unternehmensführung, Kultur und Unternehmenswerte“, sagt Andreas Matzke, Koordinator Regionale Servicestelle Betriebliche Gesundheit für den Vogtlandkreis.

 

Neben der Begleitung in Arbeitsgruppen und der Beratung, was Unternehmen konkret machen können, bietet die Servicestelle ein Portal von 60 regionalen Dienstleistern zum Gesundheitsmanagement, von Ergonomiefragen, Stressmanagement oder Möbel der Firma Walther Büroorganisation und Einrichtung aus Oelsnitz. Der Branchendialog ist offen für alle Unternehmen, Institutionen und Verwaltungen, die Büroarbeitsarbeitsplätze, IT-Tätigkeiten im Büro oder am Computer haben.

Das Thema Gesundheit der Mitarbeiter und Digitalisierung wird immer wichtiger. Der Einsatz von Internet und Computer erhöht die Effizienz und Produktivität, aber auch die Arbeitsverdichtung. Dem Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) zufolge sehen 81 Prozent von befragten Arbeitnehmervertretern eine Zunahme der Arbeitsmenge. Genannt wurden höhere Leistungserwartungen, mehr Multitasking, komplexere und vielfältigere Aufgaben und gleichzeitig laufende Projekte durch digitale Arbeitsmethoden. Kommunikationsdruck, ständige Erreichbarkeit oder Messbarkeit durch Transparenz können für Mitarbeiter zur Belastung werden.

 

Gewichtszuwachs während zweiten Lockdowns

Das Homeoffice tut sein Übriges. Im Februar 2021 arbeiteten 41 Prozent der Arbeitnehmer überwiegend im Homeoffice. Fehlende Ergonomie in Büro zu Hause führen zu Fehlhaltung. Laut einer RKI-Studie haben allein im Zeitraum des zweiten Lockdowns 14 Prozent der Befragten 1 bis 2 kg Gewicht zugelegt. Der durchschnittliche Gewichtszuwachs lag zuvor in einem Jahr bei 250 Gramm. Bewegungsmangel im Homeoffice wird zur Herausforderung.

 

Betriebliche Gesundheit als Managementaufgabe

Die eigene Sichtbarkeit durch den ständigen Blick in den Spiegel bei digitalen Besprechungen führt zu einer höheren objektiven Selbstaufmerksamkeit und ist anstrengend. Wer sich nicht sieht, geht von einem idealen Selbstbild aus.

Nur wenige Unternehmen kennen die arbeitsschutzgesetzliche Pflicht, eine Gefährdungsbeurteilung auch für psychische Belastungen durchzuführen. Hierbei werden Arbeitsinhalte und -abläufe aber auch soziale Beziehungen oder neue Arbeitsformen in den Blick genommen. Mögliche Gefährdungen werden erhoben, beurteilt und Verbesserungsmaßnahmen entwickelt und diese dokumentiert. Das können die Entwicklung von Unternehmenswerten oder einer Kommunikations- und Führungskultur sein. Gesundheit der Mitarbeiter ist vor allem eine Managementaufgabe. Führung hat mit 60 Prozent den größten Einfluss auf die Arbeitsfähigkeit der Beschäftigten - Arbeitsorganisation, Stress oder Motivation sind damit auch zentrale Gesundheitsthemen. Im Bereich Digitalisierung und Erreichbarkeit könnte zum Beispiel eine betriebsinterne organisatorische Lösung sein, dass Mails des Vorgesetzten nicht sofort, sondern innerhalb eines Tages beantwortet werden müssen. Die Einführung neuer Prozesse sollte professionell unter Beteiligung der Mitarbeiter erfolgen. Beratung bietet hier SWS Digital an. Ebenso steht die Regionale Servicestelle Unternehmen zur Seite und unterstützt sie dabei weitere kostenfreie Beratungsleistungen bei ihrer Krankenkasse oder Berufsgenossenschaft zu koordinieren.

 

Vorteile eines „gesunden Unternehmens“

Der Vorteil eines „gesunden Unternehmens“ ist ein besseres Unternehmen. Messbarer Nutzen sind weniger Fehlbelastung und Konflikte, höhere Termintreue, Produktqualität, Kundenzufriedenheit und Einhaltung von Fristen sowie insgesamt eine leistungsfähigere Belegschaft. Nicht zu vergessen, die Vorteile eines sinkenden Krankenstandes.

 

Servicestelle betriebliche Gesundheit in Plauen

Die Servicestelle betriebliche Gesundheit mit Sitz in Plauen gibt es in dieser Form nur im Vogtland und hat Vorbildcharakter für anderen Kreise und Länder. Der Vogtlandkreis ist Vorreiter für das Halten und Gewinnen von Fachkräften. Aufgrund der demographischen Entwicklung hat das Vogtland bundesweit einen der höchsten Altersdurchschnitte. Deswegen engagiert sich der Kreis seit Jahren intensiv für die Fachkräfteallianz, Rückkehrerinitiativen, die betriebliche Gesundheit (seit 2015) oder die IT-Lounge mit SWS Digital. Bislang wurden rund 300 Unternehmen informiert und beraten.

 

Branchendialog am 5. Mai: https://rsbg-vogtland.de/blog/2021/04/branchenauftakt-it-unternehmen

 

weiter zu unserem Blog

Gesamtzahl: 84


  •  1  Accessory-Tech UG    |  Sebastian Schreiber  
  •  2  app-concept.com GmbH    |  Uwe Thuß  
  •  3  APPLE PIE | GROUP    |  Martin Kutschinski   
  •  4  AWO Auerbach    |  Katrin Schmidt  
  •  5  BayWa IT GmbH    |  Sebastian Hendrich   
  •  6  Bergheim    |  Jan Hesse   
  •  7  BSZ e.o. Plauen    |  Klaus-Peter Palme   
  •  8  BSZ Vogtland    |  Dr. Berit Holl  
  •  9  CARNET GmbH    |  Dietke Clauß  
  •  10  Central-Apotheke Falkenstein    |  Robert Herold   
  •  11  Comac GmbH    |  Norbert Eder  
  •  12  d-opt Dr. Franke GbR    |  Felix Franke   
  •  13  Dalaran AI Consulting    |  Oliver Groth  
  •  14  diginetmedia    |  Andreas Weigel  
  •  15  Dr.-Christoph-Hufeland-Oberschule Plauen    |  Heike Lückert   
  •  16  Duramentum GmbH & Co. KG    |  Anja Orlamünder  
  •  17  EControl-Glas GmbH & Co. KG    |  Tobias John  
  •  18  Emnis GmbH    |  Tobias Zimmer   
  •  19  Gemeinde Ellefeld    |  Jörg Kerber   
  •  20  GK Software SE    |  Rainer Gläß  
  •  21  GOLDBECK Ost GmbH    |  Klaus Mayer  
  •  22  Groth & Küllig Planung GbR    |  Bettina Groth   
  •  23  Gymnasium Markneukirchen    |  Norbert Hildebrand  
  •  24  Helix Consultant GmbH    |  Ines Scholz  
  •  25  Hochschule Hof    |  Prof. Dr. René Peinl  
  •  26  HOM Hammerbrücker Objektmöbel GmbH    |  David Seidel  
  •  27  HOMMBRU GmbH    |  Sascha Hommel  
  •  28  Hommel Küchen- und Möbelmanufaktur GmbH    |  Sascha Hommel  
  •  29  IfM – Institut für Musikinstrumentenbau e. V.    |  Holger Schiema  
  •  30  IHK Chemnitz, Regionalkammer Plauen    |  Sina Krieger  
  •  31  IK Elektronik GmbH    |  Jan Erik Kunze  
  •  32  iklaro GmbH    |  Karsten Müller  
  •  33  innosaxess GmbH    |  Matthias Stock   
  •  34  IPlaCon GmbH    |  Jörg Härtel  
  •  35  ITT360 GmbH    |  Ines Köhler  
  •  36  Julius-Mosen-Gymnasium Oelsnitz    |  Frank-Rainer Richter   
  •  37  Kluge | Steinmüller STB GmbH    |  Carola Kluge   
  •  38  Kreissportbund Vogtland e. V.    |  Michael Degenkolb  
  •  39  Mastersolution AG    |  Luise Ludwig   
  •  40  Meiser Vogtland OHG    |  Sandy Trippner  
  •  41  NEDGEX GmbH    |  Christian Baier  
  •  42  netSwerk by Andreas Schlosser    |  Andreas Schlosser   
  •  43  NEUALP    |  Sascha Eichelkraut  
  •  44  Neumann Architekten BDA    |  Roger Neumann   
  •  45  Oberschule "Am Steegenwald" Lugau    |  Tanja Voigt   
  •  46  PeriCo Solutions GmbH    |  Uwe Müller  
  •  47  PharmAI    |  Dr. Florian Kaiser   
  •  48  pitcom GmbH    |  Andreas Dienelt  
  •  49  PraxiMed Vertriebs GmbH    |  Enrico Hesse   
  •  50  Regionalimmobilien24 GmbH    |  Lars Rupprecht  
  •  51  Rohema OHG    |  Maik Hellinger  
  •  52  Schmidt & Ko Versicherungsmakler GmbH    |  Andreas Koburger   
  •  53  Simba n³ GmbH    |  Matthes Nagel   
  •  54  Sparkasse Vogtland    |  Dr. Ravinder-Stephan Singh-Sud   
  •  55  Staatliche Studienakademie Plauen    |  Prof. Dr. Lutz Neumann  
  •  56  Stadt Adorf    |  Antje Goßler  
  •  57  Stadt Plauen    |  Nick Grimm  
  •  58  Stadt Schöneck    |  Isa Suplie  
  •  59  Stadt Waldenburg    |  Detlev Apolinaris  
  •  60  Stadtverwaltung Zwönitz    |  Dr. Martin Benedict   
  •  61  Sternenlabor e.V.    |  Ralf Baumann  
  •  62  Steuerkanzlei Schulze GbR    |  Katharina Schulze  
  •  63  SYS TEC electronic AG    |  Nadine Mensdorf   
  •  64  SZYMANEK GmbH    |  Alexander Szymanek  
  •  65  Unico- Agentur für Gestaltung    |  Kati Meybohm  
  •  66  unisigns GmbH    |  Dennis Lipfert  
  •  67  Walther Büroorganisation und Einrichtung GmbH    |  Sebastian Walther   
  •  68  weberag GmbH    |  Steffen Naumann  
  •  69  Wirtschaft für ein weltoffenes Sachsen e.V.    |  Sylvia Pfefferkorn  
  •  70  Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH    |  Jan Kammerl   
  •  71  Witt Schulungszentrum GmbH    |  Claudia Böttcher   
  •  72  Zockverein und mehr e. V.    |  Georg Maertin   
  •  73  Zweckverband Talsperre Pöhl    |  Elisabeth Blüml   

Einzelmitglieder:


  •  74  Einzelmitglied    |  Birgit Fischer   
  •  75  Einzelmitglied     |  Eric Dietrich   
  •  76  Einzelmitglied    |  Florian Köhler   
  •  77  Einzelmitglied    |  Florian Modrzik   
  •  78  Einzelmitglied     |  Gerald Höfer  
  •  79  Einzelmitglied - Rechtsanwalt     |  Hubertus M. Deiters  
  •  80  Einzelmitglied     |  Marco Steglich  
  •  81  Einzelmitglied - Education | Business Informatics    |  Mirko Schiller  
  •  82  Einzelmitglied     |  Prof. Dr. Michael Spörl  
  •  83  Einzelmitglied     |  Ronny Meissner  
  •  84  Einzelmitglied     |  Sascha Granetzny  

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei SWS Digital e. V. werden?

Zur Anmeldung

Termine

SWS Projektgruppe Fachkräfte für Morgen
17. Juni 2021 15:00 Uhr

Digitaltag 2021
18. Juni 2021 12:00 Uhr

SWS Projektgruppe Startups
23. Juni 2021 19:30 Uhr

Newsfeed

SWS Digital bietet neue Informationsreihe zur Digitalisierung von Unternehmen an

  • Mein Geschäft skalieren, Umsätze verstetigen: 19.5.
  • Meine

Newsletter

● High-End Sustainable Jackets aus Plauen auf kickstarter in USA

Mehr erfahren!

Folgen sie uns!

SWS Digital auf Facebook!

 

SWS Digital auf Instagram!

 

SWS Digital auf LinkedIn!

 

SWS Digital auf Twitter!

 

SWS Digital auf XING!