SWS Innovationspreis Gewinner

 

Die Chemnitzer Unternehmen in.hub, prudsys und 3dvisionlabs gewinnen

SWS-Innovationspreis 2020

 

  • hub: datenbasierte Zustandsüberwachung von Maschinen und Prozessen in der Fertigung
  • prudsys: KI-basierte Preisanpassung im eCommerce
  • 3dvisionlabs: Maschinelles Sehen im Maschinenbau
  • Alle drei Preise gehen nach Chemnitz

 

 

Plauen, 25.02.2021. Das Netzwerk Südwestsachsen Digital e.V. hat den Innovationspreis 2020 vergeben. Platz eins belegt das Startup in.hub der beiden Gründer Christian Groß und Marco Neubert, die mit ihrer datenbasierten Lösung störende Partikeleinschlüsse bei Lackierungen reduzieren. Zweiter Preisträger ist prudsys mit Jens Scholz für automatisierte Preisanpassungen, mit denen Händler den Abverkauf von Saisonware steuern. Der dritte Preis geht ebenfalls an ein junges Unternehmen: 3dvisionlab und Lars Meinel für neuartige industrielle 3D-Kameras für die Digitalisierung von Fertigungs- und Logistikprozessen.

Bei in.hub überzeugte die Jury wie über Sensordaten ein Partikelmesssystem entwickelt wurde, dass in der Oberflächenbeschichtung hohe Nacharbeitsquoten, bedingt durch Partikeleinschlüsse im Lack, von 15 bis 30 Prozent signifikant reduziert werden. Damit wurde eine erhebliche Optimierung der Arbeitszeit und Reduktion der Materialkosten erreicht. Dies ist für den Automobil- und Industriestandort Südwestsachen eine wichtige Technologie.

Der prudsys Pricing-Algorithmus prognostiziert anhand des Bestandes und Daten zur Nachfrage das realistische Abverkaufsdatum von Saison- oder Frischewaren. Auf der Basis von künstlicher Intelligenz berechnet er den bestmöglichen Preis eines Artikels entlang des Produktlebenszyklus z.B. im Onlineshop, in der Filiale oder in der Shopping-App. Damit kann zum Beispiel der Abverkauf von Obst und Gemüse gesteuert und das Wegwerfen von Lebensmitteln reduziert werden.

3dvisionlab gewann mit einer neuen Kamera, die präzise 3D-Erfassung mit einem praktisch
unbegrenzten Öffnungswinkel von bis zu 180 Gad hat. Dies birgt erhebliche Vorteile beim Einsatz als Navigationskamera für autonome Transportfahrzeuge. Hindernisse können so früher erkannt werden als mit konventionellen Systemen. Dies ist für autonomes Fahren von Autos, Zügen oder Maschinen entscheidend.

 

„Ein wichtiges Kriterium war der klare Nutzen und Markterfolg. Die Preisträger haben ihre innovativen Lösungen bereits verkaufen können. Alle 15 nominierten Bewerber zeigen das große Potential der Region Südwestsachsen“, sagt Jury-Vorsitzender Tobias John, Geschäftsführer eControl Glas. Die Preisgelder betragen 1.000,- EUR, 750,- EUR und 500,- EUR.

 

„Wir danken der renommierten Fachjury für die Anerkennung unserer Leistungen durch die Verleihung des SWS Innovationspreises 2020. Dieser erfüllt uns mit Freude und Stolz, denn es zeigt uns, dass wir mit der Entwicklung des Partikelmesssystems pSYS ein Produkt geschaffen haben, welches einen wichtigen Part zur Digitalisierung und Vernetzung des Mittelstandes beiträgt. Es ist uns ein besonderes Anliegen, gerade den KMU´s mit leistungsstarken aber dennoch unkomplizierten Lösungen den Weg ins neue Industriezeitalter zu ebnen und somit die Wettbewerbsfähigkeit im regionalen aber auch im überregionalen Umfeld zu stärken.“ Christian Groß, CEO in.hub GmbH, Chemnitz

 

„Wir freuen uns sehr über den SWS-Innovationspreis. Innovation ist ein wichtiger Motor für den Unternehmenserfolg. Wir arbeiten seit über 20 Jahren an smarten Lösungen für den Handel und sind fest mit der Region verbunden. Wir profitieren stark vom Bildungsstandort Chemnitz mit der Technischen Universität - viele unserer Mitarbeiter studierten hier. Der Award ist eine Anerkennung für sie und alle Kollegen, die leistungsstark am Erfolg unserer Lösungen arbeiten.“ Jens Scholz, Vorstand prudsys AG, Member of the GK Software Group, Chemnitz

„Wir fühlen uns sehr geehrt, zu den Preisträgern des SWS Innovationspreises zu zählen. Als Chemnitzer Start-Up sind wir der Region Südwestsachsen sowie ihrer industriellen Historie sehr verbunden. Mit unserer 3D-Kamera-Technologie hoffen wir einen wertvollen Beitrag für die Digitalisierung im industriellen Umfeld und damit für die Zukunft dieser Tradition zu leisten.“ Lars Meinel, Co-Founder & CEO, 3dvisionlabs GmbH, Chemnitz

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei SWS Digital e. V. werden?

Zur Anmeldung

Termine

Sächsischer IT-Summit 2022
27. Juni 2022 10:00 Uhr

16. Silicon Saxony Day
28. Juni 2022 08:30 Uhr

RESILIENT-Dialog
28. Juni 2022 10:00 Uhr

Newsfeed

Plauen, 24.05.2022. Zum ersten Mal findet der sächsische IT-Summit in der Region Südwestsachsen statt. Am 27. Juni 2022 laden die vier IT-Cluster

Newsletter

● IT-Summit 2022 mit MP Kretschmer. 27.06.

Mehr erfahren!

Folgen sie uns!

SWS Digital auf Facebook!

 

SWS Digital auf Instagram!

 

SWS Digital auf LinkedIn!

 

SWS Digital auf Twitter!

 

SWS Digital auf YouTube!