Newsletter

Newsletter 07/2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

heute die News:

SWS Digital erreicht Gemeinnützigkeit

75. SWS-Mitglied: PeriCo Solutions GmbH

Umfirmierung IT-Musicshop zu netSwerk

Ratsbeschluss Stadt Plauen: Mitgliedschaft im Netzwerk SWS Digital e. V.

Digitaler Lehrerstammtisch des MPZ Vogtlandkreis gegründet

Adorfer Stadtrat beschließt Auftragsvergabe für die Digitalisierung von Schulen

Netzwerk „Adorf kreativ“ entsteht

Projektatelier “Regionen digital innovativ – Technologien“ am 24. September 2020 nachmittags in Plauen

Geocaching-Tour „Glauchauer Industriegeschichte“

Jetzt nicht den Anschluss verpassen – das Instrument Online-Marketing als Chance erschließen!

Qualifizierungschancengesetz – Mehr Unterstützung bei Ihrem Weiterbildungsvorhaben

TUCconnect Herbst – Online-Anmeldung für Aussteller möglich

TU Chemnitz ermöglicht Digitale Prüfungen

Aus dem Hörsaal in die virtuelle Uni-Welt

Preisträger des Sächsischen Gründerpreises 2020: Morpheus Space GmbH

Mitglieder stellen sich vor: IfM – Institut für Musikinstrumentenbau e.V.

SAVE THE DATE

Neues aus dem Netzwerk und der digitalen Welt

SWS Digital erreicht Gemeinnützigkeit

SWS Digital e. V. ist ab Juli 2020 gemeinnützig anerkannt. Die Gemeinnützigkeit bringt unserem Verein zahlreiche Vorteile:

  • zumindest teilweise die Befreiung von der Körperschaft- und Gewerbesteuer
  • die weitgehende Befreiung von Erbschaft- und Schenkungsteuer
  • die Begünstigung bei der Umsatzsteuer sowie
  • eine Spendenbegünstigung

Mehr erfahren


SWS knackt die 75er Marke

Die PeriCo Solutions GmbH ist das 75. Mitglied des Netzwerks Südwestsachsen Digital e.V.. Wir bedanken und freuen uns sehr über diesen Zuwachs. Mitglied in unserem Verein können alle Unternehmen, Institutionen, Bildungseinrichtungen und auch Einzelpersonen werden.

Umfirmierung IT-Musicshop zu netSwerk

Das Mitgliedsunternehmen IT-Musicshop by Andreas Schlosser mit Sitz in Zwota/Vogtl. wechselt zur Firma netSwerk. Hier die neuen Kontaktdaten:

netSwerk – Eine gute Verbindung
Inhaber: Andreas Schlosser
Braugasse 1
08267 Klingenthal OT Zwota

Telefon Büro: 037467-699981
Telefon Werkstatt: 037467-699982
Fax: 037467-699983

Web: www.netswerk.it
E-Mail: info@netswerk.it 

Ratsbeschluss Stadt Plauen:
Mitgliedschaft im Netzwerk SWS Digital e. V.

Reg. Nr. 96-20; Verwaltungsausschuss: 27.05.2020

Beschlussvorschlag: Die Stadtverwaltung Plauen wird beauftragt, einen Antrag auf Mitgliedschaft im Verein Südwestsachsen Digital (SWSD) zu stellen, Vertreten wird die Stadt im Verein durch den Koordinator Digitalisierung.

Beschluss: einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 10, Nein: 0, Enthaltungen: 0

Mehr erfahren 

Digitaler Lehrerstammtisch des MPZ Vogtlandkreis gegründet

In einer geschlossenen LernSax-Netzwerkgruppe „Lehrerstammtisch“ können sich interessierte Pädagoginnen und Pädagogen und Netzwerkpartner des Vogtlandkreises, welche im Kontext der Schule arbeiten, zum Thema der Digitalisierung und Medienbildung austauschen, Anregungen bekommen und sich vernetzen oder auch Fragen oder Probleme klären.

Mehr erfahren 

Adorfer Stadtrat beschließt Auftragsvergabe für Digitalisierung von Schulen

In der Stadtratssitzung vom 13. Juli 2020 wurde beschlossen, den Auftrag – Umsetzung „DigitalPakt Schule“ – Los 3a Aktive Netzwerkinfrastruktur Zentralschule Adorf an die Firma innosaxess aus Adorf/Vogtl. zu vergeben. Die Firma netSwerk aus Zwota hat die öffentliche Ausschreibung für Los 3b Aktive Netzwerkinfrastruktur der Grundschule Adorf gewonnen.

Herzlichen Glückwunsch an unsere beiden SWS-Mitglieder.

Mehr erfahren 

Netzwerk „Adorf kreativ“ entsteht

Unter dem Dach „Adorf kreativ“ haben sich neben der Stadt Adorf auch Akteure wie die Wohnungsgesellschaft Adorf, der Verein Südwestsachsen Digital, der Gewerbeverein Adorf oder die Möglichmacherei zusammengeschlossen, um gemeinsame Projekte zu initiieren, Synergien zu nutzen und die Stadt gemeinsam weiterzubringen.

Zur Pressemitteilung 


Projektatelier “Regionen digital innovativ – Technologien“ am 24. September 2020 nachmittags in Plauen

Attraktivität von Städten und Regionen kann mit innovativen Technologien für die Einheimischen erhöht werden. Wie kann eine Kommune damit neue Angebote und Dienstleistungen schaffen um Engagement und Gemeinschaft zu stärken? Hierfür haben viele sächsische Unternehmen Ideen oder Neuheiten im Produktportfolio und stellen diese in einem Atelier der Wirtschaftsförderung Sachsen mit SüdWestSachsen Digital vor. Wir möchten mit Ihnen Möglichkeiten und Mehrwert dieser Ideen und Produkte bedarfsoffen diskutieren und gemeinsame Projekte im Teil 2 dieser Reihe „Regionen digital innovativ“ anstoßen. Mehr Information dazu in Kürze.

Geocaching-Tour „Glauchauer Industriegeschichte“

In Glauchau gibt es zwei Geocaching-Touren, die einen spannenden Einblick in die rasante und bedeutende industrielle Entwicklung der Stadt geben. Jede Tour führt zu sechs bedeutsamen Orten der Industriegeschichte, an denen es nicht nur Geschichte, sondern auch die Lösung eines Rätsels zu entdecken gilt.

Mehr erfahren 

Jetzt nicht den Anschluss verpassen – das Instrument Online-Marketing als Chance erschließen!

Fühlen Sie sich gut aufgestellt im Wettbewerb um Ihre Kunden?

Das Online-Marketing boomt und die Anforderungen und Herausforderungen an Anbieter im digitalen Handel steigen. Um in diesem sich rasant verändernden wirtschaftlichen Umfeld zu bestehen, braucht es genaue Kenntnis der Funktionsweise des Online-Marketings.

Unser Angebot in Modulen buchbar, vermittelt Ihnen genau dieses Wissen! Sie lernen, wie Sie Geschäftsmodelle optimieren und Ihr Unternehmen an den modernen Kaufprozess Ihrer Kunden anpassen.

Sind Sie neugierig geworden?

Mehr erfahren 

Bildquelle: Agentur für Arbeit

Mehr Unterstützung bei Ihrem Weiterbildungsvorhaben

Die Bundesagentur für Arbeit hat bei der Förderung der Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter über das Qualifizierungschancengesetz noch einmal deutlich nachgebessert. Unter folgendem Link erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten zur Finanzierung betrieblicher Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter.

Mehr erfahren 


TUCconnect Herbst – Online-Anmeldung für Aussteller möglich

Am 26. November 2020 wird die Karrieremesse TUCconnect erneut Anziehungspunkt für Studierende sächsischer Hochschulen, Absolventen und alle, die sich für den Berufseinstieg interessieren. Auf 3.000 Quadratmetern Messefläche erwarten wir auch diesen Herbst 60 Aussteller und um die 2.000 Besucher. Werden Sie Teil unserer erfolgreichen Veranstaltung und präsentieren Sie sich von 10 bis 16 Uhr interessierten Nachwuchskräften direkt am Campus der TU Chemnitz.

Mehr erfahren 

TU Chemnitz ermöglicht Digitale Prüfungen

Ob mündliche Prüfungen über Videokonferenzsysteme, konkrete Problemstellungen, die zuhause zu lösen sind oder die Möglichkeit, Klausuren digital schreiben zu lassen. Nach Beschluss des Senats ermöglicht die TU Chemnitz neue Prüfungsformen.

Mehr erfahren 


Ihr Flipped-Classroom-Konzept für Informatik kommt ihnen nun zugute: Oliver Arnold, Wolfgang Golubski und Frank Grimm von der Westsächsischen Hochschule Zwickau. Foto: Dinger/WHZ
Aus dem Hörsaal in die virtuelle Uni-Welt  

In Zeiten von Abstandsgeboten und Hygienekonzepten kann der Hochschulbetrieb nicht wie gewohnt stattfinden. Dank digitaler Tools konnten zahlreiche Lehrveranstaltungen ins Netz verlegt werden.

Mehr erfahren 

Preisträger des Sächsischen Gründerpreises 2020: Morpheus Space GmbH

Im Rahmen der futureSAX-Innovationskonferenz wurde am 08. Juli zum 20. Mal der Sächsische Gründerpreis verliehen. In einer live übertragenen Show zeichnete Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig das Luft- und Raumfahrt-Startup Morpheus Space aus Dresden als diesjährigen Preisträger aus.

2. Platz: SEMRON GmbH

geteilter 3. Platz: Peerox GmbH und LiGenium GmbH

Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger!

Mehr erfahren 

Mitglieder stellen sich vor

Das IfM – Institut für Musikinstrumentenbau e.V. ist eine anwendungsorientierte, industrienahe Forschungs- und Dienstleistungseinrichtung auf den Fachgebieten Akustik / Schwingungstechnik, Werkstoffe und Technologie mit Schwerpunkt Musikinstrumentenbau. Einen besonderen Stellenwert besitzen dabei die Musikalische Akustik und insbesondere die Akustik der Musikinstrumente. Das wesentliche Merkmal des Instituts besteht in der Verbindung von Akustik, Werkstoffforschung und Technologie. Die Finanzierung des IfM e.V. erfolgt auf Projektbasis.

Mitglied werden

SAVE THE DATE

Informationsveranstaltung zur
Corona-Warn-App
Donnerstag, 23. Juli 2020,
19:00 – 21:00 Uhr,
Plauen
kostenfrei
weitere Informationen folgen in Kürze
Projektatelier „Regionen digital innovativ – Technologien“ (Projektwerkstatt Teil II) Donnerstag, 24. September 2020,
nachmittags,
Plauen
kostenfrei
weitere Informationen folgen in Kürze

Weitere Ausgaben:

Newsletter Mai 2020

Newsletter April 2020 

Newsletter März 2020

Newsletter Februar 2020

­

­